Sapperlot!!

 © Jens Oehmichen

karmakundalini
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2009
2010
2011

zurück zu Bio

Asthma

Asthma-Nachtrag

Krümel-Diät

Kosmische Religion

USA adios

Asthma

Bis 2004 (18 Jahre lang, 4 x Notaufnahme) litt ich unter schwerem Asthma, konnte also gar nicht mehr wie gewöhnlich trainieren; selbst mein ultrakurzes System empfand ich als anstrengend.

Wie ich mich vom Asthma befreite:

Ich kam auf die Theorie, dass mein Asthma allein durch Verschlackung und die damit zusammenhängende Blutunreinheit entstanden war.

Vitamine und Mineralstoffe hatte ich nach Jahren des Probierens als Ursache ausschließen können, so dass ich mich den Kräutern hingab.

Zuerst probierte ich xxx und xxx als Reinigungsmittel für die Organe, kombiniert mit einer speziellen Mischung aus drei Kräutern für die Blutreinigung.

Weiterhin nahm ich xxx und xxx zu Stärkung der yyy. Zur Entlastung der yyy nahm ich das von der Heiligen H. v. Bingen empfohlene xxx. - Das wirkte innerhalb weniger Tage.

So konnte ich aber nur ein Drittel des Asthmas beseitigen.

Ein weiteres Drittel führte ich auf die mangelhafte Durchblutung der allerfeinsten Kanäle im Körper zurück. Vier Stunden nach der Einnahme von xxx spürte ich eine Durchblutung genau an den Stellen, wo die feinsten Äderchen beheimatet sind, unter anderem auch vorne auf dem Kopf, wo allgemein die Glatzenbildung beginnt.

Um die nun beginnende Entschlackung zu verstärken, nahm ich xxx, das ich auf dem Rasen vorm Haus pflückte. Dieses unscheinbare Kraut besitzt wahre Wunderkraft und muss in einem bestimmten Zeitabstand zu den anderen Kräutern genommen werden. Sofort wurden meine Augen klar, alles erschien unglaublich hell.

Ich hatte diese Wirkung auf die Augen auch schon bei dem sehr teuren xxx festgestellt. - Zusätzlich probierte ich simples xxx-Gemüse aus dem Supermarkt. Einige Stunden nach der Einnahme spürte ich ein Brennen an genau den üblicherweise durch Gicht befallenen Stellen, von denen bei mir einige zu stark versumpft waren. Schon am nächsten Tag erlosch das Brennen, die Verschlackungen waren weg. An den schwächer befallenen Stellen spürte ich das Brennen nicht. Gott sei Dank für die übermäßige Verschlackung, sonst hätte ich die Wirkung von xxx nicht gespürt. Tatsächlich kann man durch dieses einfache Gemüse 90 Prozent der Verschlackungen beseitigen. - Diese perfekte Entschlackung konnte aber nicht alles reinigen, denn die zzz und zzz blieben.

Ein weiteres Drittel des Asthmas beseitigte ich durch die Gesundung der yyy, quasi eine Tochter der yyy, die ebenfalls für die www zuständig ist. Dafür nahm ich lediglich etwas xxx zu obiger Kräutermischung, die ich in die Morgenmahlzeit gelegt hatte. Denn dort verzehrte ich viel Rohkost, die sehr belastend auf die xxx wirkt. Dieses unscheinbare Gewürz ist in fast jedem Supermarkt billig zu haben. Es heilt yyy, yyy, yyy und ist auch gut fürs Hirn.

Seltsam: Als ich xxx probierte, was sehr teuer ist und gut gegen Gicht, Rheuma etc sein soll, stellte ich fest, dass es den Schleim in meiner Lunge vollständig beseitigte, aber keinerlei Einfluss auf mein Asthma hatte. Meine Vermutung, dass beides, Schleim und Atemnot, zum Asthma gehört, war also falsch. Das Asthma (Atemnot) hatte mit dem Schleim nichts zu tun. - Ich stellte fest, dass dieses Mittel nicht nur Gicht und Rheuma heilt, sondern auch allgemein als Zellschutz dient und die Gelenke festigt. Entzündeter Gelenkverschleiß kann damit vollständig unterbunden werden, wenn die Ernährung ausgewogen ist.

Lungenarzt ade!

(Wofür die Lücken stehen, werde ich als Geheimnis mit ins Grab nehmen.)

 Asthma, Nachtrag

Asthma kann nach meinen Erfahrungen nicht nur mit den obigen entschlackenden Wirkungen geheilt werden. Da Asthma zahlreiche Ursachen haben kann, möchte ich noch einige meiner Erfahrungen erwähnen:

1. Elektrolytgleichgewicht: Besonders die Hauptstoffe x und y müssen sich im Gleichgewicht befinden. Jeder Mensch hat abweichende optimale Relationen. 5-15%

2. Die verschiedenen Öle und deren Kombinationen mit bestimmten Mineralstoffen. Allen voran das wertvolle x-Öl in Kombination mit dem Mineralstoff y. 5%

3. Weiterhin das bekannte z-ÖL, welches wir in Bonbons finden. Es wirkt ähnlich wie Volmac. 5-10%

4. Das xx-Enzym. Es macht den Bettler zum König und ist für 1000 verschiedene Sachen gut. Wirkt gegen Krebs. Kann Asthma schlagartig verbessern. 10-50%

5. Wenn Ungleichgewichte bereits bei der Verdauung entstehen, kann hier das simple xyz-Kraut helfen. Die Atmung wird gleichmäßiger, hört auf zu stottern, die Lunge heilt ab. 5-30%

6. Saubere Luft

7. Diät. Diät. Diät.

8. Fett- und proteinreiche Mahlzeiten belasten den Körper stark, unbedingt Diätphasen einlegen.

9. Die Belastung durch Protein und Aufbau kann auch das xxx beeinträchtigen. Anzeichen können Augen- und Ohrentzündungen sein. Hier hilft zzz.

Krümeldiät

Bin gerade auf Diät - dieses Mal aber dauerhaft.

Ich kann dieses Gerede über Diät nicht mehr hören. Ist es denn so schwer, mal etwas weniger zu essen? Ein oder zwei Tage pro Woche bitte nur ein paar Krümel essen. Das ist alles.

Gut ist es natürlich, wenn man aus dem Krümeltag einen Antikrebstag macht. Jeder Mensch hat mehr oder weniger Krebszellen im Körper, die rechtzeitig ausgeschwemmt werden sollten.

Beispiele:

- Äpfel

- Bier mit Banane mischen

- Schafskäse

- Ananas, Papaya, Feigen, Datteln

- Zitrusfrüchte

- Popcorn/Sesam/Cashew

Ja, da habe ich wieder mal viel zu viel verraten. Ich bin eben eine Plaudertasche. Ob ihr das Ganze kombiniert oder nur einen Apfel esst, bleibt euch überlassen.

Das ist ein kleines Geschenk von mir, weil ich im Oktober 44 werde. Ich hoffe, dass Freundin Madonna mir mal die angeforderten zwei Mio. überweist - quasi als Ausgleich für ihre Sünden. Und dann möchte ich noch das Schloss auf dem Weinberg, den Rolls ...

Kosmische Religion

a) Hiermit erkläre ich alle Religionen für null und nichtig.

b) Jeder Mensch soll in sich selbst seine eigene Religion gründen und leben.

c) DIE BIBEL DES BODYBUILDERS und Evolution sind würdige Leitfäden.

Zwei Gebote gebe ich euch auf:

1) Sieh dich selbst in allem.

2) Strebe nach Vollkommenheit.

aus Evolution

USA adios

Sie essen sich. Beginnend in 2005 zerstören sie ihre Wirtschaft um den Betrag des Haushalts. Mit anderen Worten: Sie zerstören New York jedes Jahr.

90% der Streitkräfte sind bloß gut bezahlte Arbeitslose. Kaufkraft sinkt, Inflation steigt. Investoren sehen harten Zeiten entgegen.

1000 Unternehmen sterben - pro Tag; Kosten für Irak, Öl, Sozialhilfe, abnehmendes Baugewerbe (...), steigende Arbeitslosigkeit zeichnen sich drohend ab; Leben auf hohem Kostenniveau, Schulden und Fehlinvestitionen - eine Todesspirale.

Titanic lässt grüßen.

Vollkommenheit-Platte

[karmakundalini] [Deutsch] [English]